Moto Guzzi

Hochwertige Komponenten für
grenzenlosen Fahrspaß

Die Moto Guzzi V85 TT begeistert, denn die „TT – Tutto Terreno“ ist ein Reisebegleiter par excellence. Egal, ob auf der Straße oder im Gelände, die neue Moto Guzzi V85 TT kennt keine Grenzen. Hochwertige Komponenten machen sie zur perfekten Reiseenduro. Funktionalität und Fahreffizienz stehen immer im Vordergrund. Lange Federwege sorgen abseits asphaltierter Wege für Sicherheit und Fahrkomfort.
Mit Ø 41 mm Durchmesser und 170 mm Federweg hat der Pilot seinen Ausflügen über Stock und Stein alles unter Kontrolle. Auf kurvenreichen Landstraßen und bei hohem Reisetempo überzeugt die V85 TT mit perfektem Geradeauslauf, mit Kurvenstabilität und präzisem Lenkverhalten. Ob alleine oder zu zweit, ob mit kleinem oder großem Gepäck auf Tour, ob beschaulich oder sportlich unterwegs... schnell und einfach sind Federvorspannung und Zugstufendämpfung im Handumdrehen auf alle individuellen Wünsche und Ansprüche eingestellt. Dank progressiver Federrate garantiert die USD-Gabel „Onroad wie Offroad“ ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit.

Sicher bremsen auf der Straße und im Gelände

Kunststoffprotektoren schützen die Tauchrohre der V85 TT vor Steinschlag, Staub und Schmutz. Zwei radial montierte Brembo Vierkolben-Bremssättel nehmen die beiden großen Ø 320 mm Bremsscheiben kraftvoll und effektiv in die Zange. Mit modernstem Zwei-Kanal-ABS und einer Hightech-Elektronik mit verschiedenen Fahrmodi, lässt die V85 TT in Punkto Sicherheit keine Wünsche offen. Im Offroad-Modus ist das ABS am Hinterrad abgeschaltet, im Vorderrad greift das System deutlich moderater ein, garantiert auf losem Untergrund effektive Verzögerung und bietet die Möglichkeit, Richtungsänderungen bei Bedarf auch über die Hinterradbremse einzuleiten. Schön anzusehen und funktionell, rollt die V85 TT auf Speichenrädern. Wer sich fernab von Städten und Zivilisation, allein oder mit Freunden auf Abenteuertour begeben will, weiß die Stabilität und Zuverlässigkeit von Speichenrädern zu schätzen. Enduro-Reifen jüngster Generation unterstreichen den Offroad-Look, sorgen für Traktion im Gelände und gleichzeitig für besten Grip auf Asphalt. Funktionell und typisch für eine Enduro sind diese mit Schlauch montiert. Im Falle einer Reifenpanne, die auf Abenteuertouren zu einen nicht planbaren Stop führen kann, lässt sich das Problem mit etwas Geschick und dem richtigen Werkzeug, auch irgendwo im Nirgendwo, beheben.

Mit langen Federwegen bestens gerüstet

Fein und präzise spricht das hintere Monofederbein an. Es stützt die Zweiarmschwinge der V85 TT direkt gegen den Rahmen ab. Auch hier sorgen 170 mm Federweg für den gewünschten Komfort und optimale Traktion des Hinterrades. Perfekt positioniert, lässt sich die Vorspannung der progressiven Feder per Stellring stufenlos einstellen. Unkompliziert auch die schnelle Justierung der hydraulischen Zugstufendämpfung, deren Stellschraube an der unteren Federbeinaufnahme gut zugänglich ist. Die Einstellung: Eher „soft“ für mehr Komfort, wenn eine Route über längere unbefestigte und unebene Strecken geplant ist, mit mehr Vorspannung und Dämpfung, wenn die bevorzugten Strecken durchs Kurvenlabyrinth der Landstraßen führen.
Mit langen Federwegen und 210 mm Bodenfreiheit unterstreicht die Moto Guzzi V85 TT ihren Anspruch, eine echte Reiseenduro zu sein. Eine „Tutto Terreno“, die sowohl erfahrenen Abenteurern als auch allen, die bisher von Abenteuern, die Welt einmal abseits befestigter Straße zu erkunden, geträumt haben, ein Gefühl von Komfort und Sicherheit gibt.